FAQ - Häufige Fragen

Zum ULTRAFORMER® III: MM FOKUSSIERTE ULTRASCHALL-BEHANDLUNG
1. Allgemeines / Grundlagen
2. Kundenkreis
3. Behandlung
4. Nebenwirkungen / Ausschluss
5. Sonstiges

1. Allgemeines / Grundlagen

1.1 Was ist ULTRAFORMER®III MM FOKUSSIERTE ULTRASCHALL-BEHANDLUNG?
Allen Aussagen vorweg: Ultraschall ist nicht gleich Ultraschall!
Richtige und überzeugende Ergebnisse gibt es nur mit dem ULTRAFORMER® III und nur über dieses Gerät und die dazugehörige Anwendung reden wir. Zur Vereinfachung im Text sagen wir jedoch nur "MMFU-Behandlung". Dies bedeutet:
MMFU = MICRO und MACRO FOKUSSIERTER ULTRASCHALL mit dem ULTRAFORMER III.
MICRO-Bereich: 1,5 / 3,0 / 4,5 mm = Einsatz im Gesicht und Dekolleté
MACRO-Bereich: 4,5 / 6,0 / 9,0 mm = Einsatz an alle anderen Körperregionen

Die MMFU-Behandlung ist eine nicht-chirurgische Behandlung für das Gesicht, den Hals, das Dekolleté sowie für den Körper, die den hoch-fokussierten Ultraschall nutzt, um die erschlaffte oder müde Haut in kurzer Zeit zu regenerieren.
Anmerkung / Erläuterung zur Bezeichnung HIFU:
Häufig findet man auch die Bezeichnung HIFU = Hochintensiver fokussierter Ultraschall (Englisch: high intensity focused ultrasound). HIFU ist der Überbegriff zu allen Ultraschall-Techniken.
Die MMFU-Technologie ist die innovative Weiterentwicklung nur mit dem ULTRAFORMER® III.

1.2 Welche Technologie wendet MMFU-Behandlung an und ist diese sicher?
MMFU-Behandlung verwendet hoch-fokussierten Ultraschall in verschiedenen Ebenen. Diese neue Art wurde durch die KIWA nach der Verordnung über Medizin-Produkte geprüft und zugelassen und trägt das CE-Zeichen (Certifikate-Nr. 1984-MDD-14-318).
MMFU-Behandlungen wurden in mehr als 350.000 Fällen weltweit sicher durchgeführt.

1.3 Was ist an dieser Behandlungsform so einzigartig?
MMFU-Behandlung ist die einzige nicht-invasive Behandlung, die gezielt in die tieferen Hautschichten für Gesicht und Körper mit einer bisher nicht gekannten Präzision eindringt, ohne die obere Hautschicht zu verletzen.

1.4 Was sind die Vorteile von MMFU-Behandlung gegenüber anderen Herstellern?
MMFU-Behandlung ist eine nicht-invasive Behandlung, um die Haut zu glätten. Die Geschwindigkeit der sogenannten "Schüsse“ sind bei MMFU-Behandlung viel schneller als bei anderen Geräten, so dass die Behandlungszeit für die Kunden kürzer und weniger schmerzhaft ist.

1.5 Gibt es Studien und Wirkungsnachweise?
In unserem Studio und auch in unserer Internet-Präsentation zeigen wir Ihnen die nachweislich erzielten positiven Behandlungsergebnisse anhand aufschlussreicher Bilder und Unterlagen.

1.6 Wozu dient das Kollagen? - Wie bewirkt die MMFU-Behandlung die Neubildung von Kollagen?
Kollagen ist ein natürliches Protein, welches die Jugendlichkeit der Haut bewahrt, indem es die Haut strafft und elastisch macht. Wenn wir altern, verliert das Kollagen an Elastizität und die Haut wird schlaff: Es bilden sich die Falten. Die MMFU-Behandlung setzt genau hier an und "repariert“ die Haut: Es regt die Haut durch den hochfokussierten Ultraschall an, wieder neues Kollagen zu bilden.

1.7 Werden die Anwender fachlich geschult?
Die MMFU-Behandlung bietet in der Anwendung und Bedienung grösste Sicherheit und Einfachheit. Dennoch stellt der Hersteller sicher, dass MMFU-Behandlung nur in qualifiziert und geschulte Hände abgegeben wird.
Deshalb wird jeder Anwender vor Inbetriebnahme intensiv geschult. Es werden über das Verfahren, Risiken und Kontraindikationen Unterlagen zum Studium übergegeben. Diese werden nebst der praktischen Schulung vor Ort nochmals auch in der Theorie geschult und geprüft. Der Teinehmer erhält darüber ein entsprechendes Zulassungs-Zertifikat.
Ohne Schulung darf keine Anwendung durchgeführt werden.

2. Kundenkreis / Behandlungen

2.1 Wer eignet sich generell für die MMFU-Behandlung?
Die besten Kandidaten für die MMFU-Behandlung sind Menschen mit verschwommenen Kieferlinien, Nasolabialfalten, schlaffe Augenlieder und Augenbrauen, Doppelkinn, Nackenfalten, feine Linien und Falten, unebener Hautton oder Textur und große Poren.
2.2 Welche Problemzonen können behandelt und welche Ergebnisse erzielt werden?
MMFU-Behandlung richtet sich an alle Kunden mit schlaffer, leicht hängender Haut im Gesicht, am Hals, am Dekolleté und am Körper. MMFU-Behandlung erneuert die Haut von innen und gibt ihr ein insgesamt frischeres und strafferes Aussehen. mit ULTRAFORMER III als Erste und Einzige auch wirksam am Körper einsetzbar.

2.3 Wann macht ein Ultraschall-Lifting mit MMFU-Behandlung Sinn?
Ihre Ansprüche und Wünsche:

  • Sie möchten ein sichtbar strafferes Hautbild
  • Sie legen Wert auf natürliche Ergebnisse
  • Eine OP ist für Sie keine Option
  • Sie möchten schädliche Spritzen meiden
  • Sie möchten auf Ausfallzeiten verzichten
  • Sie möchten nicht regelmäßig für eine Behandlung zum Arzt.

Ihre Ansprüche und Wünsche werden hier erfüllt.

2.4 Wer eignet sich für die MMFU-Behandlung für Gesichts- und Hals-Behandlung?
Für eine MMFU-Behandlung-Gesichts- und Hals-Behandlung ist der Kunde (Frauen und Männer) geeignet, dessen Haut sich soweit entspannt hat, dass sie weniger straff aussieht und sich auch so anfühlt. Eine abgesunkene Augenbrauenlinie oder erschlaffte Haut der Augenlider sind zum Beispiel erste Anzeichen alternder Haut.

2.5 Wer eignet sich für die MMFU-Behandlung für Dekolletée-Behandlung?
Das Dekolleté wird häufig ausser Acht gelassen, weil man sich bei "Schönheitsbehandlungen“ meistens mehr auf das Gesicht konzentriert. Personen (Frauen und Männer) mit mässig tiefen, senkrechten Falten auf der Brust sind ideale Kandidaten für eine MMFU-Brust- oder Dekolleté-Behandlung.

2.6 Wer eignet sich für die MMFU-Behandlung für Körper-Behandlung?
Für eine MMFU-Behandlung ist der Kunde (Frauen und Männer) geeignet, dessen Haut sich soweit entspannt hat, dass sie weniger straff aussieht und sich auch so anfühlt. Erschlaffte Haut bei schneller Gewichtsreduktion oder nach Schwangerschaften sind ideal für diese Form von Behandlung.

3. Behandlung
3.1 Wie funktioniert die MMFU-Behandlung?
Es wird ein Ultraschallkopf über die Haut geführt und erzeugt die Ultraschallenergie, welche im Gewebe freigesetzt wird. So wird die fokussierte Ultraschallenergie in die vorgesehenen Gewebeschichten abgegeben, um die gewünschten Straffungseffekte zu generieren. Als Reaktion auf diese Energie wird in Ihrer Haut die Neubildung von Kollagen angeregt. Die Haut wird nach und nach fester und straffer. Es entsteht ein natürlicher Liftingeffekt.

3.2 Wie ist der Behandlungsablauf?
Je nach Hautpartie dauert eine MMFU-Behandlung zwischen 30 bis 60 Minuten, perfekt also, um schnell wieder in den Alltag zu starten. Eine besondere Nachsorge ist nicht erforderlich.

3.3 Vor der Behandlung
Es ist keine besondere Vorbehandlung notwendig. Lediglich eventuell aufgetragenes Make-Up muss entfernt werden, damit die Haut gereinigt ist und die Behandlung beginnen kann.
Die behandelnde Betreuerin wird Ihnen eine schmerzstillende Medikation (Salbe) anbieten, due Sie auch annehmen sollten.

3.4 Während der Behandlung
Nach der Reinigung der Haut markiert die behandelnde Betreuerin die definierte und zu behandelnde Region. Anschliessend wird ein Ultraschallgel aufgetragen und der Ultraformer®-Schallkopf auf der Haut positioniert. Dann bewegt die behandelnde Betreuerin diesen sanft nach einem speziellen Schema auf der Haut. Wo und in welcher Tiefe die Ultraschallimpulse gesetzt werden, entscheidet sie anhand des Anwenderprotokolls. Wenn dann ein Signal gesendet wird, vernehmen Sie die kaum wahrnehmbaren Töne des Schallkopfes. Die mikrofokussierte Ultraschallenergie dringt in die Hautoberfläche und entfaltet ihre kollagenstimulierende Wirkung direkt in der gewünschten Gewebetiefe.
Wie viele Ultraschallimpulse insgesamt gesetzt werden, variiert je nach zu behandelndem Areal und dem gewünschten Ergebnis. Während der Behandlung verspüren Sie eventuell etwas Unbehagen, Kribbeln, Stechen und Wärmeempfindung. Dies spüren Sie nur während der Energieabgabe.

3.5 Wann werde ich die Ergebnisse sehen?
Mit nur einer Behandlung wird bereits der Regenerationsprozess in Gang gesetzt. Dieser Erneuerungsprozess, bei dem neues, frisches Kollagen aufgebaut wird, dauert ungefähr 2-3 Monate. Das Endergebnis ist innerhalb von 3-6 Monaten zu erwarten. Bei sehr tiefen Falten ist ggf. eine 2. Sitzung erforderlich.

3.6 Wie fühlt sich eine MMFU-Behandlung an?
Durch die Abgabe der mikrofokussierten Ultraschallenergie werden in den gewünschten Gewebeschichten kleinste Koagulationspunkte gesetzt, was Sie als eine vorübergehende Wärmeentwicklung wahrnehmen können. Jeder Kunde wird die Intensität dieser Behandlung individuell empfinden. Ihre behandelnde Betreuerin wird Massnahmen ergreifen, damit Sie die Behandlung so angenehm wie möglich empfinden. Die Patienten fühlen sich nach der Behandlung gut und freuen sich auf die zu erwartenden Ergebnisse.

3.7 Wie lange hält das Ergebnis an?
Kunden, welche mit MMFU-Behandlung behandelt wurden, haben auch längerer Zeit nach dem Eingriff noch frisches junges Kollagen. Zukünftige Fine-Fresh-Up-Behandlungen können dabei helfen, mit dem für jeden einzelnen unterschiedlich ablaufenden Alterungsprozess Schritt zu halten. So kann man individuell auf einzelne Zonen eingehen und diese je nach Alterungsgeschwindigkeit mit einer kurzen Behandlungssequenz korrigieren. So verteilen Sie Zeit und Kosten in Etappen. Ihre behandelnde Betreuerin wird Sie darüber aufklären und beraten.

4. Nebenwirkungen / Ausschluss

4.1 Nach der Behandlung - Nebenwirkungen
Das Empfinden der Behandlung ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich, die Ultraformer®-Kunden fühlen sich nach der Behandlung normalerweise gut und freuen sich auf die zu erwartenden Ergebnisse. Ein leichtes Kribbeln kann spürbar sein. Eventuell ist Ihre Haut nach der Behandlung etwas rosig und erhält eine leichte Schwellung. Nach einigen Stunden ist dies jedoch alles verschwunden.
Überraschend frisch: Nach der Behandlung sind Sie sofort wieder startklar, eine besondere Nachsorge ist nicht erforderlich. Nebenwirkungen sind nicht bekannt.
4.2 Kontraindikationen
Eine MMFU-Behandlung ist bei den folgenden Zuständen nicht zu empfehlen:

  • UV-geschädigte und dünne Haut (ungenügendes Unterhaut-Fettgewebe)
  • Aktive Akne, offene Wunden, Hautverletzungen, erhabene keloide Narben
  • Implantate wie Herzschrittmachen, Unterspritzungen, Brustimplantate (im Behandlungsareal)

Vorsicht ist geboten bei Arealen mit wenig Unterhaut-Fettgewebe wie Handrücken, Knie, Ellbogen usw., damit Verletzungen der Knochenhaut vermieden werden kann.
Drüsengewebe wie an der Brust und Krampfadern sind nicht für diese Therapieform geeignet.
Ihre Betreuering wird Sie in allen diese Punkten beraten.

5. Sonstiges

5.1 Gibt es Ausfallzeiten?
MMFU-Behandlung ist ein nicht-invasives Verfahren, somit gibt es keine Ausfallzeiten. Sie können direkt nach der Behandlung zumeist wieder Ihren gewohnten Aktivitäten nachgehen.

5.2 Ist die MMFU-Behandlung ein chirurgischer Eingriff?
NEIN: Im Gegensatz zu einem operativen Facelifting oder anderen invasiven Lösungen ist MMFU-Behandlung ein nicht-invasives Verfahren, dass die unteren Hautschichten erreicht, ohne zu schneiden oder die Hautoberfläche zu verletzten.

© 2019 Beauty Salon Janina. All Rights Reserved.

Please publish modules in offcanvas position.

templates by Engine Templates
Cookies erleichtern die Darstellung dieser Internetseite. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok